14. IBK-Künstlerbegegnung

ÜBER SETZEN 

JUGENDTHEATER AUS DER BODENSEEREGION

Fr 22. bis Sa 24. September 2017 in der Altstadt Schaffhausen

Vom Fr 22. bis So 24. September 2017 führt der Kanton Schaffhausen die 14. Künstlerbegegnung der Internationalen Bodensee Konferenz (IBK) in der Sparte Jugendtheater durch.

Rund 50 Jungdarsteller/innen, 15 professionelle Theaterschaffende, 13 Aufführungen, zehn IBK-Mitgliedskantone und -länder mit zehn Jugendtheaterensembles, 7 Spielorte, ein Thema: ÜBER SETZEN. Die 14. IBK-Künstlerbegegnung  in der Schaffhauser Altstadt verspricht vielseitiges und erfrischendes Jugendtheater aus der Bodenseeregion.

Die drei Tage ÜBER SETZEN werden von der Eröffnungsperformance am Freitagabend auf dem Fronwagplatz und der Schlussperformance am Sonntagnachmittag in der Rhybadi umrahmt.

Als besonderes Highlight zeigen am Samstag zehn Jugendtheaterensembles aus der IBK-Region ihre eigens für die Künstlerbegegnung erarbeiteten Kurzstücke. Zwischen 10 und 16 Uhr setzt das Publikum auf zwei begleiteten Touren von Spielort zu Spielort und von einem Stück ins nächste über. Auf dem Bleiche Hofplatz, dem Fronwagplatz, im Innenhof Safrangasse 6, beim Munotstieg und in der alten Unterführung bei der Rhybadi entfalten sich die Szenerien und Geschichten zum Thema ÜBER SETZEN: Von dort nach hier, vom Proberaum in die Gassen der Schaffhauser Altstadt, vom Text in die Bewegung oder Musik, aus der virtuellen Welt in Gassen und auf Plätze, aus dem Morgen und Gestern ins Heute, über Abgrenzungen, Hindernisse und Brücken hinaus. Die Kurzstücke ziehen das Publikum ins Geschehen hinein oder lassen es als stille Betrachter dem besonderen Theatererlebnis beiwohnen. Sie dauern rund 15 Minuten und sind so vielfältig wie die Theaterschaffenden in ihrer Herangehensweise und künstlerischen Arbeit und die jungen Spieler/innen zwischen 15 und 25 Jahren mit ihren Ideen, die sie in der Probearbeit einbringen konnten. Tourenstart ist um 10 und 11 Uhr jeweils auf dem Bleiche Hofplatz hinter dem Bahnhof Schaffhausen, unterwegs kann jederzeit eingestiegen werden. Wer die Stücke an den fünf Spielorten in der Altstadt auf eigene Faust erkunden will, trifft rechtzeitig zu Spielbeginn an den jeweiligen Plätzen ein.

Als weiteres Highlight gestattet das Vorstadttheater Basel – ebenfalls am Bodenseewasser zuhause - am Samstagabend mit dem Stück „Herr Macbeth oder die Schule des Bösen“ einen Blick auf die böseste aller Geschichten der Weltliteratur. Es erfindet – ganz nach dem Thema ÜBER SETZEN – Shakespeares «Macbeth» neu als Gruselkrimi. Vollgepackt mit Spannung, Scharfsinn und Witz richtet sich das Stück an ein Publikum ab 12 Jahren. An der anschliessenden Ü-SETZ-Party (ab 16 Jahren) begegnen sich Theaterschaffende, Jungdarsteller/innen und das interessierte Publikum aus dem ganzen Bodenseeraum und können in der Kammgarn gemeinsam den Samstag ausklingen lassen.

Ein besonderes Experiment, welches einige Übersetzungskünste erfordert, ist für alle Mitwirkenden die Schlussperformance. Die Theaterschaffenden und Jungdarsteller/innen übersetzen ihre bleibenden Eindrücke der 14. Künstlerbegegnung in eine gemeinsame Performance, welche erst am Sonntag innerhalb von vier Stunden erarbeitet und um 15.30 Uhr in der Rhybadi als Abschluss der Künstlerbegegnung aufgeführt wird. Wir dürfen gespannt sein, was aus diesen Begegnungen entsteht.

Ausser der Aufführung des Vorstadttheaters Basel (Reservation Herr Macbeth“ www.schauwerk.ch) sind alle Veranstaltungen ohne Reservation und mit freiem Eintritt. 

 

Sparte Jugendtheater

Die Vorbereitungen für die 14. Künstlerbegegnung laufen mit den Theaterschaffenden der beteiligten Jugendtheater seit über einem Jahr. Der Start fand im Juni 2016 in Friedrichshafen am „boje – Das Theater-Jugendfestival rund um den Bodensee“ statt, an welchem sich die beteiligten Theaterschaffenden der IBK-Länder und -Kantone zum ersten Mal trafen. An weiteren Treffen wurden das Thema ÜBER SETZEN gefunden und Stückideen dazu vor Ort in Schaffhausen entwickelt. Im Laufe des Jahres bildeten die Theaterschaffenden in ihrem üblichen Arbeitsumfeld ein Jugendtheaterensemble, mit welchem sie ihre Idee in ein Kurzstück transformierten. An der 14. Künstlerbegegnung treffen nun auch die Jungdarsteller/innen aufeinander. Die Theater begeisterten Menschen der Jugendtheaterensembles sind zwischen 15 und 25 Jahre alt. 

 

Für die Durchführung der 14. Künstlerbegegnung

Kanton Schaffhausen, Fachstelle Kultur: Roland E. Hofer;

Projektleitung: Katrin Sauter, Stefan Colombo;

Assistenz: Iris Schnurrenberger;

Logistik/Technik Spielorte: Roland Fricker;

Grafik: bürobureau GmbH;

Dokumentation: eclipse studios;

Partner: Schauwerk, Kammgarn, Stadttheater, Spielorte, Stadt Schaffhausen, KSS Freizeitpark SH, Verkehrsverbund SH, Beherbergungen, unterstützende Medien.

 

___

IBK-Künstlerbegegnung – ein Fest zum Vormerken.

Ein Projekt der Internationalen Bodensee Konferenz